Wappen Woltershausen

Wappen Woltershausen

Bild Püscherausstellung

Die Sollenser Glocke

(LB) In armselig bitterer Zeit verließen die Bauern von Sollensen ihre Höfe. Ihre Kirche konnten sie nicht mit in die neue Heimat nehmen, aber die wertvolle Glocke, die sie so oft zusammengerufen hatte, luden sie auf einen Wagen, vor den sie einen blinden Schimmel spannten. Dort, wohin dieser die Glocke zog, wollten sie sich ansiedeln. Das Pferd, das dem Bauerntreck voranzog, nahm den Weg nach Woltershausen. Hier bauten sie also ihre Höfe neu auf, und ihre Glocke hängten sie neben die dortige, damit das vereinte Geläut die vergrößerte Gemeinde in Freude und Trauer eine. Die Leute aus Harbarnsen aber erzählten, dass die Sollenser bei ihrem Fortzug ihre Glocke in einem Sumpf in der Woltershäuser Feldmark versenkten. Hier hat sie dann der „Sween“ ausgegraben, als seine Schweine die Glockenkrone freiwühlten, und dafür gesorgt, dass die Glocke in der nahen Kirche zu Woltershausen aufgehängt wurde.

(Monika und Gerhard Krause: Hoedeken. Sagen und Erzählungen aus dem Leinebergland, Hannover 1988, S.24f.)

Unsere Gewerbe

Wetterwarnung für Kreis Hildesheim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 18/08/2018 - 21:44 Uhr

Nächste Termine

25 Aug 2018
12:00 -
Püscher Ausstellung Tag 1
26 Aug 2018
12:00 -
Püscher Ausstellung Tag 2
12 Sep 2018
19:00 -
Stammtisch Hödekengeister
10 Okt 2018
19:00 -
Stammtisch Hödekengeister
20 Okt 2018
00:00 - 00:00
Doppelkopf
14 Nov 2018
19:00 -
Stammtisch Hödekengeister
17 Nov 2018
19:00 -
Weihnachtsfeier Pfingstbiergesellschaft
12 Dez 2018
19:00 -
Stammtisch Hödekengeister

Unsere Gewerbe

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok